Kurzer Zwischenbericht: 

heute scheint das Wetter eine andere Zweiteilung zu haben als gestern. Die Westhälfte scheint heute schäner zu sein als die Osthälfte der Republik. Uns erreichen mehr und mehr Nachrichten, die vom Ende des Wettbewerbs an den jeweiligen Plätzen berichten. Ganz erfreulich ist, dass mit Münster und Fehrbellin noch ganz kurzfristig zwei weitere Plätze Mannschaften ins Rennen geschickt haben. Leider hält sich die Anzahl der Teams auch hier in Grenzen, wobei in den Berichten auch von schwierigem wetter zu lesen ist. Das Thema Wetter beschäftigt ebenso die Plätze Hartenholm und Kassel, wo Teams aufgrund des Wetters die Runden nicht komplettieren konnten.
Eine –wie ich finde- ganz erfreuliche Nachricht hat mir Mahle aus Fehrbellin zukommen lassen, der schreibt, dass das dortige „Take Off Werksteam“ mit 2 Jungspringern ans Werk gegangen ist und sich dort super gut geschlagen hat. Paula, 17 Jahre und 143 Sprünge, und Marc, 30 Jahre und 201 Sprünge  „alt“, haben mit dem 2er Wettbewerb ihr Debüt im Wettbewerbsgeschehen des Fallschirmsports gegeben. Das finde ich klasse, weil das die Geschichten sind, die dieser Wettbewerb braucht. Danke an Euch, sowohl fürs Mitwirken als auch für die Info.

Hier in Saarlouis ist Wetter mittlerweile traumhaft, und wir werden sicherlich die Runden komplettieren können.

Viele Grüße und weiterhin fette Beute.

Markus Bastuck
FSZ Saar

Fallschirmsportzentrum Saar
Am Flugplatz - 66798 Wallerfangen
Tel.: +49 (0) 6837-74136
Fax.: +49 (0) 6837-7080116
Mail.: info[at]fsz-saar[dot]de

AnfahrtAGBsImpressum

Jahressprungkalender

Schnellkontakt
Gerne beantworten wir ihre Fragen.
* erforderlich
Vielen Dank für Ihre Nachricht

Fallschirmsportzentrum Saar
Am Flugplatz - 66798 Wallerfangen
Tel.: +49 (0) 6837-74136
Fax.: +49 (0) 6837-7080116
Mail.: info[at]fsz-saar[dot]de

AnfahrtAGBsImpressum

Jahressprungkalender


Schnellkontakt
Gerne beantworten wir ihre Fragen.
Deutsch English Francais